Gerüchte

Hier finden Sie eine Übersicht von gängigen Gerüchten.

Stimmt es eigentlich, dass ...

...alle Menschen mit Migrationshintergrund gleichzeitig Ausländer sind?

...alle Menschen mit Migrationshintergrund gleichzeitig Ausländer sind?

Diese Annahme hält sich hartnäckig in den Köpfen vieler Menschen und bedarf Aufklärung. 
Zu den Menschen mit Migrationshintergrund (im weiteren Sinn) zählen nach der Definition im Mikrozensus "alle nach 1949 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Zugewanderten, sowie alle in Deutschland geborenen Ausländer und alle in Deutschland als Deutsche Geborenen mit zumindest einem zugewanderten oder als Ausländer in Deutschland geborenen Elternteil".

Ausländer ist jeder, der im Sinne des Grundgesetzes (Artikel 116, Absatz 1) kein Deutscher ist.

Dementsprechend steigt die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund per Definition ganz zwangsläufig immer weiter.

 

 

 

 

 

...die vielen Flüchtlinge unsere deutsche Kultur zerstören?

...die vielen Flüchtlinge unsere deutsche Kultur zerstören?

DIE deutsche Kultur gibt es nicht. Allein innerhalb der deutschen Bevölkerung gibt es eine Vielzahl kultureller  Ausprägungen. Des Weiteren ist Kultur seit jeher ein Prozess. Sie verändert sich stetig und bringt stets neue Impulse hervor und stößt überholtes ab. Jedoch definiert sie sich nicht nach Ausschlusskriterien wie etwa Nationalität. Döner und Pizza sind genauso Bestandteil deutscher Kultur wie Weißwurst und Rostbrätel.

... Flüchtlinge im Supermarkt oder öffentlichen Verkehrsmitteln nicht bezahlen müssen?

... Flüchtlinge im Supermarkt oder öffentlichen Verkehrsmitteln nicht bezahlen müssen?

Diese Behauptung, die sich leider oft mit unterschiedlichen Ortsangaben in den sozialen Netzwerken befindet, entbehrt jeglicher Grundlage! Asylbewerber erhalten alles Notwendige als Sach- oder Geldleistung (s. oben.). Davon müssen sie natürlich wie alle anderen auch ihre Einkäufe oder Bus- und Bahnfahrten bezahlen.

...Asylsuchende kriminell und gefährlich sind?

...Asylsuchende kriminell und gefährlich sind?

Richtig ist: Flüchtlinge sind so verschieden, wie Menschen eben sind. Man kann weder eine bestimmte Bevölkerungsgruppe unter Generalverdacht stellen, noch für ihre Unschuld die Hand ins Feuer legen. Das Bundeskriminalamt bestätigte am 13.11.2015 offiziell, dass Zuwanderer ebenso häufig bzw. selten straffällig sind, wie deutsche Staatsbürger.

... Flüchtlinge mehr als Hartz 4-Empfänger bekommen?

... Flüchtlinge mehr als Hartz 4-Empfänger bekommen?

Nein. Die Asylbewerber erhalten Unterkunft, Verpflegung, Kleidung, Medikamente, Hygieneartikel und ein Taschengeld. Diese Leistungen sollen in den staatlichen Aufnahmeeinrichtungen als Sachleistung und nicht in Geld ausgegeben werden.

Leben die Asylbewerber in Wohnungen, WGs oder anderen Einrichtungen auf der Kommunalen Ebene, erhalten Sie für Essen, Kleidung und Hygiene 216,- Euro. Das Taschengeld beträgt 143,- Euro.

Somit bekommen Asylbewerber 359,- Euro. Der Regelsatz für Hartz 4-Empfänger beträgt hingegen 399,- Euro.

... Deutschland die meisten Flüchtlinge aufnimmt?

... Deutschland die meisten Flüchtlinge aufnimmt?

Nein, die meisten Flüchtlinge weltweit werden durch die Türkei, Pakistan, Iran, Äthiopien und den Libanon aufgenommen. Allerdings nimmt Deutschland aktuell in der EU die meisten Flüchtlinge auf. In den vergangenen zehn Jahren tat dies allerdings Frankreich.


...die vielen Flüchtlinge unseren Sozialstaat gefährden?

...die vielen Flüchtlinge unseren Sozialstaat gefährden?

Werden Flüchtlinge vernünftig in die Gesellschaft integriert, so können sie durch das Einbringen ihrer Arbeitskraft ein langfristiger Gewinn für die Gesellschaft darstellen. Die Bertelsmann-Stiftung errechnete 2014, dass Menschen ohne deutschen Pass im Schnitt pro Jahr 3300 Euro mehr an Steuern zahlen, als sie an Sozialleistungen erhalten.